Info

Investigation Liebig 34

Investigation Liebig 34

Im zusammenhang mit der räumung des besetzten hauses Liebigstraße 34 gab es einen kabelbrand bei der bahn, der den öffentlichen verkehr erheblich behindert hat.

Selbst wenn die gemeinschaft mit vergeltung gedroht hat, muss sie noch lange nicht den kabel brand verursacht haben!?

Nach der relativ friedlichen räumung wurde die wiese vor dem bundestag abgesperrt und es gab einen weiteren brand im jetzt leer stehenden haus!

Will hier irgend jemand die spurenn einer vielleicht lange zurück liegenden straftat vernichten?

Wenn die haus besetzer gemeinschaft spuren vernichten hätte wollen, hätte sie dies längst tun können?!

Ist der jetzige besitzer möglicher weise ein mörder oder irgend ein vor besitzer, bewohner, besucher oder eindringling?

Wer hat denn seit der räumung die schlüssel und oder den zutritt ins gebäude?

Die Polizei wird das haus wohl kaum ungesichert und unverschlossen hinter lassen haben!

Verfluchte häuser, städte und stasten, die ihr auf leichen gebaut seid, ihr werdet bald alle untergehen, einer nach dem anderen!

Leave a Reply