Uncategorized

Alteburgstraße 12

Das erste Haus meiner Eltern, in Gomaringen. Das Haus war eigentlich schon an jemand anderen verkauft. Dann wurde dem Noch Eigentümer Geld gezahlt, dass er seinen Vertrag bricht und den Verkauf zurückzieht, um es dann doch noch an meine Eltern zu verkaufen. Auf eine solche Weise kamen meine Eltern 1968 durch Vermittlung der Familie Grauer zu ihrer ersten Immobilie und waren damit nicht zufrieden. Ob man dies als Bestechung bezeichnen kann, sollen bitte andere prüfen.

Vielleicht ist oder war da tatsächlich eine Leiche im Keller oder in der Güllegrube und jemand wollte oder will verhindern, dass dieser Mord enthüllt oder auf gedeckt wird.

Das erklärt auch, warum man mich plötzlich los haben und enterben möchte.

Vielleicht liegt oder lag auch im Nachbar Haus Nummer 10 eine Leiche. Meine Eltern haben es zwischen 1985 und 1988 von den Nachbarn Familie Textor dazu gekauft und mit meiner Hilfe renoviert. Immerhin hat mir dort die Gemeinde Gomaringen vor 2007 im Keller beim Wechseln der Wasseruhr mal einen Wasserrohrbruch inszeniert. Vielleicht nur um Spuren schneller verrotten zu lassen, oder um einen Erdaushub notwendig zu machen, entweder um die Überreste zu entdecken oder zu beseitigen. Wenn ich es nicht rechtzeitig bemerkt hätte. wäre der Keller ab gesoffen. Ich bin 2007 aus Haus 10 aus gezogen. Die Keller Fenster wurden danach vergittert. Sonst bekomme ich kaum noch mit, was dort so alles verändert wird. Die Mieter haben mir vor kurzem Ärger wegen der Mitbenutzung unseres gemeinsamen Komposters gemacht.

Ich muss die ganze Wahrheit nicht unbedingt wissen, aber wenn auf meine Kosten Morde geheim gehalten werden sollen, dann muss ich handeln und mich verteidigen. Ich habe nichts gegen die Arbeit unserer Polizeien, aber als Zionskind habe ich Wertvolleres zu tun, als eure Taten aufzuklären oder zu rächen. Das können andere besser. Ich weiß jetzt, dass da möglicherweise ein mir nahe stehender Mensch auch für mich gestorben ist und jetzt als Geist mit König Isa vom Himmel aus über uns regiert. Mögliche Kandidaten habe ich jetzt mehrere gefunden, vielleicht kenne ich ihn oder sie sogar persönlich oder Nachkommen von ihm oder ihr. Das genügt mir vorerst.

Ich rate aber allen Beteiligten, wenigstens einen Teil der Verantwortung zu Gunsten der Beschädigten und Benachteiligten zu tragen. Am besten persönlich ohne Einschaltung eines irdischen Gerichts, denn die packen nach eigener schmerzlicher Erfahrung nur noch weitere zusätzliche Lasten oben drauf.

Leave a Reply