Uncategorized

An Präsident Josef Schuster

Verehrter Zentral Rats Vorsitzender Schuster, ich hoffe, dass sie neben ein paar losen mundwerken nicht auch für meine drei letzten losen schuhwerke mit verantwortlich sind!?

Im Frühsommer 2018 widerwillig von Siegfried Schweitzer von Deichmann eine nummer zu klein gespendet:

Nach einem halben jahr waren die sohlen total durch gelaufen und durch die löcher drang ständig wasser ein. Auch hatte ich beim tragen der zu kleinen schuhe größere schmerzen = folter.

Ende 2018 gebraucht von Andreas Schweitzer wider willig gespendet:

Schon nach wenigen wochen total aus einander gefallen.

Februar 2019 von Joachim gebraucht gespendet:

Das sohlen profil dieser angeblich öl und säure festen sicherheits stahl kappen arbeits schuhe fällt laufend stück für stück ab, so dass bald nur noch eine arschglatte sohle übrig bleiben dürfte?!

Leider weigern sich meine teuflischen menschen, mich am schriftlich und notariell beglaubigt versprochenen erbe meiner mutter Gisela zu beteiligen. Und von meiner mickrigen Erwerbs Minderungs Rente kann ich mir nur das aller aller notwendigste leisten.

Bitte schicken sie mir ein wenig geld, damit ich mir endlich wieder selbst ein paar höher wertige NEUE schuhe kaufen kann. Sonst kann und werde ich diese angelegenheit nicht vergessen. Auf und für die seelen, völker und stämme Israels. Gott streitet un und für uns alle. Weltweit. Grüße, ihr Uwe.

Leave a Reply