Uncategorized

Diaspora

Diaspora

Welt weite Zerstreung der Stämme und Völker Israels.

Vergleichbar mit dem Säen von samen eines bauern, landwirtes oder agronomen auf seine äcker und felder. Jedes korn bringt dabei zig, hundert oder tausend fache frucht hervor.

Offenbar war und ist dies Jehovahs plan, damit sich heute jeder als glied des volkes und der völker Israels identifizieren kann, wenn er das mit irgend welchen von den zahl reichen spirituellen oder genetischen israelischen vorfahren, vorgängern und vorbidern tun möchte.

  • Von den ursprünglichen stämmen Israels sind heute eigentlich nur die Juden klar sichtbar. Alle anderen haben sich mehr oder weniger stark in ihren gast geber staaten und gemeinschaften assimiliert, integriert oder mit anderen kulturen vermischt.
  • Israel kann aus dem hebräische übersetzt eerden als “Gott streitet (um alle seine geschöpfe und gemeinschaften)”.
  • Bald sollen wir aber erkennen können, wer heute zu diesen stämmen Israels dazu gehört und dann werden sich die 12 stämme wieder vereinen, nicht wie anfangs lokal begrenzt, sondern welt weit verteilt oder zerstreut. Mit den heutigen techniken ist das gut möglich.

    Vielleicht bekommen auch sie einen obersten Sowjet oder ober zentralen Zsions Rat in Jerusalem?

    Dieser wird sich hauptsächlich von den interessen unserer obersten götter und ihrer gewählten himmlischen regierungs nation unter König Jesus Isa leiten.

    Erst Besiedlung

    Kolonisation

    Expeditionen und Entdeckungs Reisen

    Eroberung und Unterwerfung

    Unterdrückung, Verfolgung und Flucht

    Vertreibung

    Zum beispiel wurde die Renaissance der griechischen kultur und sprach kenntnis in Europa erst möglich durch die flucht vieler Byzantiner.

    Deportation

    Massen Tourismus

    Internationalisierung

    Migration

    Welt Handel

    Globalisierung

    Leave a Reply