Info

Gespräch mit einer Radlerin vor dem Aufzug zur S Bahn

Gespräch mit einer Radlerin vor dem Aufzug zur S Bahn

Sie

Gehen sie ruhig vor, mein lieber.

ich

Da pass ich auch nicht mehr rein, ich hab auch zwei räder (am trolley) dabei. Und zwei schenkel, aber nicht so tolle wie sie.

Sie

Na hörn sie mal, machen sie sich über meine schenkel nicht lustig, ich hab lymph ödeme

Ich

Bitte verzeihen sie, aber ich finde ihre schenkel geil. Da würd ich mich gerne zwischen austoben.

Sie

Da sind sie nicht der einzigste.

Ich

Schade, dann muss ich wohl noch ein weilchen an meinem schlüssel feilen.

Sie

Zu meinem herzen?

Ich

Zu ihrem herzen oder döschen, je nach dem welches wertvoller ist.

Im nach hinein dazu gedacht

(ganz so schlag fertig bin ich meistens auch nicht!)

Wenn dein herzchen wertvoller ist, bekomm ich dein döschen bereit willig dazu, sonst nehm ich lieber dein döschen ohne herzchen.

Welcher mann schmeichelt schon gerne das herz seiner dame ohne aussicht auf ihr döschen.

Sie

Mit ihnen steig ich nicht in den selben aufzug.

Ich

Schade und Tschüss.

Platonische Liebe?

Die liebe des philosophen Plato zu seinen schülern?! Oder die liebe unseres Christus zu seinen jüngern und aposteln!

Aber zwischen mann und frau?

Ein mann fürs herz und ein anderer fürs döschen? Da verlieren womöglich am ende alle drei?!

Vielleicht waren da Uwe und Uwe und Beate das bessere vorbild? Auch wenn umgekehrt ein mann mit mehreren frauen bekannter, beliebter und geläufiger zu sein scheint.

Ich weiß leider nicht genau, was die drei für eine gemeinsame drei ecks kiste hatten.

Leave a Reply