Address, Info, Petition, Uncategorized, Warning, Wisdom

Siebter Brief an die Marxisten und Leninisten

An und für meine Freunde Kommunisten, Marxisten und auch Kapitalisten

Kapital und Kapitalismus

Jeder Reiche kann sein Vermögen zum Wohl seiner Menschen und Gemeinschaften einsetzen. Aber jeder, der reich werden oder sein Vermögen um seiner selbst vergrößern will, wird Antijehovah dienen und Menschen schaden müssen. Das gilt für Arbeiter und Bauern genauso. Wer unzufrieden mit dem ist, was er hat und anderen etwas nehmen möchte, was ihnen zu Recht zusteht, schadet dem gemeinsamen Wohl. Dies ist aber auch kein Freibrief für all jene, die ihr Vermögen durch Betrug, Raub, Diebstahl, Erpressung oder andere Gesetzes- und Vertragsbrüche erworben haben.

Enteignung, Antikapitalismus, andere Antiismen, erfundene Feinde und Klassenkampf sind deshalb ungeeignet, das Recht und den Frieden unserer Gemeinschaften oder Kommunen  wieder her zu stellen. Stattdessen Kampf gegen jede Gier und alle, die nicht genug bekommen können, sowie best mögliche Regulierung, Kontrolle und Bewachung aller Teilnehmer am Spiel des Lebens. Das beste Mittel gegen weiteres Unrecht sind und bleiben bessere und einfachere Gesetze und Satzungen.

Natürlich können auch die besten Gesetze nicht verhindern, dass Mächtige, Reiche und Schlaue ihre Gaben missbrauchen und zum Schaden anderer nutzen. Aber gute Richter und Gesetze machen es solchen Leuten so schwer wie möglich, Gesetze zu übertreten oder deren Widersprüche, Fehler und Lücken gegen Mitmenschen zu missbrauchen.

Aufruf an alle Mächtigen, Reiche, Weise und Berühmte

Bittet eure Götter, Menschen und Gemeinschaften, die ihr unrecht belastet habt um Verzeihung und gebt ihnen zurück oder teilt mit ihnen, was von euren Raubzügen noch übrig geblieben ist oder macht ihnen ihr Weiterleben wenigstens so angenehm und leicht wie möglich. Andernfalls soll und wird es euch nicht besser gehen als ihnen.

 

Leave a Reply