Uncategorized

Zungen

Chronik

Bis zum Turmbau in der ersten Stadt Babylon nach der großen Flut, gab es nur ein Volk mit einer gemeinsamen Kultur und Zunge. Danach hat Jehovah die Kinder der Mutter Erde. “die Erde” geteilt, in dem er ihre Zungen verwirrte, so dass sich nicht mehr alle verstehen und verständigen konnten und so ihrem ursprunglichen Auftrag nach folgten, sich zu mehren und die ganze Erde zu besiedeln.

Seitdem haben sich die Menschen weiter geteilt in weitere Volker und Zungen sowie in Religionen mit eigenen Gottern und Staaten mit eigenen Regierungsnationen.

Die Zungen befinden sich in stetem Fluss und wandeln sich. Einzelne Worte und ganze Zungen gehen unter. Ständig werden Worte von Nachbar Zungen geliehen oder neu erschaffen und Regeln, Schreibungen und Grammatiken geändert.

Heute gibt es viele hundert Zungen mit vielen Dialekten oder Mundarten.

Die 10 wichtigsten Zungen sind

  • Englisch, Amerikanisch
  • Arabisch
  • Romisch, Latein
  • Griechisch
  • Hebräisch
  • Russisch
  • Italienisch
  • Neu Iberisch? Hispanisch? Latinaisch, Lateinamerikanisch, Spanisch, Portugiesisch, Brasilianisch, Mexikanisch?
  • Turkisch
  • Arisch: Farsi, Hindi, Kurdi, Urdu

Laute

?

Alfabete und Schreibregeln

?

Silben

?

Namen und Worte

Fur einzelne besondere und allgemeine Objekte (Eigennamen und Prädikate) sowie räumliche und zeitliche Bewegungen.

Stamm

Ableitung, Flexion, Beugung

Sätze

Phrase

Teilsatz

Satzteil

Satzbau

Texte

Gedicht

Lied

Erzählung

Dialog

Abstraktion, Regel, Verallgemeinerung, Weisheit, Gesetz

Gliederung, Detaillierung, Spezialisierung

Interpretation

Umschreibung

Ubersetzung

Kommentar

Deutung

  • Wortstamm
  • Oberwort
  • Synonym
  • Abstammung, Herkunft
  • Detaillierung, Teilung

Inspiration

Leave a Reply