Info

Zwölfter Brief an die Marxisten und Leninisten

Zwölfter Brief an die Marxisten und Leninisten

Ihr habt von den fehlern Lenins, Mussolinis und Hitlers nichts gelernt. Auch sie wollten alleine erben, bestimmen, herrschen und regieren.

Glaubt ihr im ernst, ihr seid besser als diese, wenn ihr ihre äußerst fragwürdigen methoden kopiert:

Zuerst alle verdächtigten oder tatsächlichen haupt feinde aus schalten und als nächstes alle übrigen gleich schalten?!

Wenn ihr das wollt, werdet ihr entweder bald überhaupt keinen erfolg mehr haben, wenn euch die anderen alle freiheiten weg nehmen, oder mit euch wird es schlimmer enden als mit euren erklärten anti vorbildern und haupt feinden Hitler und Mussolini!

Bitte definiert euren klassenkampf neu.

Nur die himmel können Antijehovah und seine dämonen besiegen, wir menschen können das nicht, schon gar nicht mit deren dämonischen methoden, die auf unbegründeten und unpersönlichen hass bauen.

Faschismus und Nationaler Sozialismus an sich sind keine straftat! Erst was menschen daraus machen, kann zu unrecht und verbrechen gegen die nenschlichkeit führen! Jede idee und jedes werkzeug können zum schaden anderer missbraucht werden. Was sich übrigens auch über Katholiken, Kapitalisten, Kommunisten und viele weitere gemeinschaften sagen lässt.

Bitte hört auf, menschen oder gar tote zu hassen, die ihr persönlich gar nicht kennt.

Leave a Reply